PORTFOLIO DR. VOLKER ENGERT

Operative und werksübergreifende Digitalisierung, Neuanlaufbegleitung, Lean Management

EXECUTIV SUMMARY

  • 7 Jahre weltweiter Aufbau eines Digitalisierungsprojektes bei Daimler Trucks
  • 10 Jahre Daimler Führungserfahrung, 7 Jahre Leitung Team globales Anlaufmanagement
  • 1 Jahr Werks- und Fabrikplanung
  • 2 Jahre Produktionsleitung Aufbau einer Motorenfabrik vor Ort im Ausland
  • Projektleiter in diversen Produktions-Neuanlaufprojekten im In- und Ausland
  • Projektleiter in diversen Optimierungsprojekten- Restrukturierungen, Vertrieb, Gießerei, Instandhaltung, Montage, Maschinelle-Fertigung, Logistik
  • Projektleiter in nationalen und europäischen Forschungsprojekten im Themengebiet- Wissens- Kompetenz- Qualifizierungs- und Leanmanagement

AUSBILDUNG

  • Promotion, Universität Koblenz-Landau
  • Themengebiet- Wissens- Kompetenz- Qualifizierungs und Leanmanagement
  • Diplom Studiengang Betriebs- und Führungspädagigik
  • Industriemeister Metall
  • Zertifizierte Ausbildung Leanproduction Master Hochschule Ansbach
  • Führungsseminare im Rahmen der Daimler internen Führungskräfteentwicklung
  • EFQM Assessor
  • Zertifizierte Ausbildung zum Projektmanager
  • Diverse Daimler internen Leanschulungen  (u.a. 5s, TPM, KVP, SFM, Wertstroma,  KATA, A3,….)

BRANCHENERFAHRUNG

  • Führungs- und Lean- Beratungserfahrungen im In- und Ausland, in den Branchen- Automobil, Zulieferindustrie, Maschinen/Anlagenbau, Pharma, Getränkeindustrie.
  • Internationale Erfahrung in Entwicklung, Konzeption, Einführung und Umsetzung von globalen Wissenstransfer Projekten.
  • Dozent an der Graduate School Rhein Neckar,  Verantwortlich für Lehre und Entwicklung des branchenunabhängigen Modul Wissensmanagement, wertschöpfende Implementierung der praktisch erprobten Methoden in  mehreren Branchen (Automobil, Zulieferindustrie, Maschinen/Anlagenbau, Pharma, Getränke- und Lebensmittelindustrie).
  • Praktische Erhebung von Wissensanalysen und Wissensbilanzen in unterschiedlichen Branchen.
  • Branchenunabhängige Kosten- und Nutzendarstellungen von realisierten  Projekten im Wissensmanagement.

PORTFOLIO M.Sc. Adrian Lundquist

Operative Digitalisierung, digitale Transformation, Lean Management

CORE SKILLS

Projektleitung als Projektingenieur in den Bereichen:

  • Digitalisierung & Industrie 4.0
  • Produktentwicklung
  • Lean Management
  • Changemanagement
  • Qualitätsmanagement

Brachenerfahrung inbesondere im Umfeld von:

  • Automotive
  • Pharma / Pharmatechnik
  • Metall- und Kunststoffindustrie

 

  • Aufbau von Standards und Strukturen zur Stabilisierung der Prozesse und Schaffung einer Grundlage zum digitalisieren
  • Identifizierung und Behebung von Problemen im betrieblichen Ablauf
  • Poblemlösung  und FMEA
  • Wertstromanalyse und -optimierung
  • Problemlösungen an der Linie
  • Prozessplanung /-umgestaltung
  • etablieren und begleiten von Lean Management: 5S, Shopfloor Management, Wertstromanalysen, Problemlösungen, PDCA, TPM

EXECUTIV SUMMARY

Adrian Lundquist hat seine Bachelorarbeit bei der Volvo Car Group im Bereich Lean Management in Göteborg (Schweden) und seine praxisorientierte Masterarbeit bei der Daimler AG mit dem Thema internationaler Wissenstransfer erstellt.

 

Bei der Nordnet Bank AB in Stockholm sammelte er erste Erfahrungen im Bereich europäischer Wissenstransfer. Durch eine Projektarbeit an der Handelshögskolan in Stockholm wies er die Wirtschaftlichkeit von Projekten des Wissenstransfers im Bankenwesen nach.

 

In der Schweiz übernahm er bei der Georg Fischer AG die Einführung von Standards und Methoden zur Wissenssicherung. 

 

Bei der Hansen-Gruppe hat er im Pharmabereich Projekte im Lean- und Wissenstransfer unter Berücksichtigung der GMP-Richtlinien durchgeführt.